Meine Geschichte

VITA

LORENZ ZATECKY & Künstler & Fotograf
Mode- und Werbefotograf, Ausbildung als Fotograf bei Will Mc Bride in München anschließend Assistent von Michael Joseph und David Bayle in London. Seine Arbeiten u.a. für Vogue, Elle, Marie Claire, Marlboro in USA. Werbekampagnen in England, USA, Deutschland und Frankreich. Lorenz Zatecky war in den 90´er Jahren als Gastschüler in der “Indian Art School” in Santa Fe (New Mexico).

Nach Aussage von Wikipedia war ich einer von weltweit 56 Fotografen die einen Vogue Titel hatten.

In den 70ern veröffentlichte die British Cosmopolitan einen Bericht laut deren Aussage, Prinz Charles, Jack Nicholson und Ich die 3 gesuchtesten Junggesellen Englands waren.

Über mich

In meinem Leben habe ich viele interessanten Persönlichkeiten getroffen, um sie in den Glanzzeiten Ihrer Karrieren zu fotografieren.

Unter anderen hatte ich die Ehre die Hochzeit des Rolling Stones Gitarristen Mick Taylor fotografieren und begleiten zu dürfen.

Jack Nicholson – den meisten ist er wahrscheinlich durch den Film “Shining” ein Begriff – ist bis heute einer meiner interessantesten Klienten im Showgeschäft. Wir haben viele, äußert angenehme Shootings organisiert und dieser Schnappschuss ist mein Favorit.

Die Malerei war schon immer ein paralleles Hobby zu meiner Fotografen Karriere, welches ich seit meiner Ausbildung auf der Indian School of Art 1995 sehr intensiviert habe, und mich früh mit vielen außergewöhnlichen Persönlichkeiten, wie dem Dalai Lama oder Brian Eno zusammen gebracht hat.

Zu diesen gehören unter anderem auch Jung Sun Cho (Joga-Meister und Physiotherapeut in der Bundesliga) der mich mit dem Bundesliga Spieler Lukas Mühl und dem – mittlerweile auch zu einem guten Freund gewordenen – UEFA Schiedsrichter Deniz Aytekin zusammen brachte.

Deniz unterstütze mich in einer sehr schwierigen Zeit bei der Vermittlung meiner Kunst und arrangierte weitere Zusammenarbeiten.